Sonntag, 27. April 2014

Beste Appeltaart

Ich habe lange überlegt, was ich zu Ostern backen könnte. Ein großer Kuchen sollte es werden, der Sonntag UND Montag essbar ist und auch am zweiten Tag noch schmeckt. Außerdem musste er fruchtig sein, aber ohne Kirschen und ohne Rosinen und ohne Nüsse (so beugt man vor, dass der Kuchen wegen Nicht-mögen oder wegen Allergien von der Familie verschmäht wird...) Fast wäre es ein Möhren- oder Zucchinikuchen geworden, aber ich wurde überstimmt und daher gab es Appeltaart! Und zwar eine sehr sehr leckere!!!


Die Taart schmeckt besonders gut mit etwas Sahne! Der Boden schmeckt sehr lecker und die Füllung ist göttlich... Jedenfalls wurde diese Taart an Ostern bei uns schnell verputzt!! 
Es war aber auch schön! Montags war das Wetter ja nicht so toll, aber Ostersonntag haben wir mit Kaffee und Kuchen im Garten verbracht!



Bei dem Rezept habe ich mich an der Appeltaart aus dem Buch "Backen mit Love" orientiert. (Ein tolles Buch! Sehr zu empfehlen! Und das sag ich nicht, weil es mir gesponsert wurde, nein! Ich hab es mir von der Familie zu Weihnachten gewünscht und jedes Rezept, das ich daraus backe, schmeckt wirklich gut! Wie auch dieser Käsekuchen.) 

Dienstag, 22. April 2014

Gewinner der Frühlingsgefühle Backaktion

Heute melde ich mich nur kurz, um den Gewinner der Frühlingsgefühle-Aktion bekannt zu geben. Schön, dass so viele von euch mitgemacht haben!! Ich hab mich sehr gefreut! Von den Rezepten können jetzt alle profitieren!

Der Zufall hat entschieden. Und die Verlosung gewonnen hat... Törtchenkrümel mit diesen Rüblischnitten:



Herzlichen Glückwunsch! Bitte schick mir deine email-Adresse an kleinundzuckersuess@gmx.de. Der 20€-Gutschein von Casa di Falcone wird dann an dich weitergeleitet.

Euch allen noch einen schönen Nachmittag! In den nächsten Tagen seht ihr dann auch, was es an Ostern schönes bei uns zu essen gab... 

Donnerstag, 17. April 2014

Osterfrühstück mit Mohngugelchen und Schwedenkringeln

Ich freue mich schon auf Ostern! Ich habe meine Eltern und Geschwister + Nichten und Neffen gerne um mich herum und außerdem gibt es bei Familienfeiern auch immer den perfekten Grund zu backen. Obwohl -bei mir braucht es eigentlich keinen Grund zum Backen. Ich backe, wann ich will. Also oft.

Dafür gibt es dann für euch auch immer wieder leckere Rezepte. So wie jetzt.Weil ich gestern schon vorgebacken habe für Ostern... Man muss ja vorher probieren... 

Wenn die Fastenzeit vorbei ist, darf es doch auch gerne mal etwas Süßes zum Frühstück geben! Wie wäre es also mit niedlichen Mohngugelchen und süßen Schwedenkringeln zum Osterbrunch? Ich habe zwei Rezepte aus Jeannys Zucker, Zimt und Liebe - Backbuch getestet und österlich aufgepeppt. Ich sage euch: Perfekt für einen frühlingshaften und süßen Tagesstart! 



Die kleinen Kuchen sind mit Vanille und Mohn gebacken und haben eine herrlich fluffige Konsistenz! Mit Zuckerguss und bunten Schokoeiern dekoriert sehen sie besonders hübsch aus.

Mittwoch, 9. April 2014

Zweierlei Streuselmuffins: Himbeer und Apfel

Nach meinem Mallorca-Urlaub konnte ich es kaum erwarten wieder zu backen und leckeres selbstgemachtes Gebäck zu essen! Daher habe ich meine Rezeptsammlungen durchsucht nach dem perfekten Genuss. Gesucht, gefunden! In der letzten LECKER Bakery fand ich das Rezept für Streuselmuffins mit Himbeeren. Leeeecker! Mein Liebster und ich, wir lieben Streusel (Er hat mich angesteckt! JAja!), Streuselkuchen, Streuseltaler, Streuselschnecken also warum nicht Streuselmuffins? Und diese Streuselmuffins sind wirklich richtig lecker! Außen schön knusprig und innen fluffig...


Aber weil ich so wild aufs Backen war, wollte ich nicht nur einfach das Rezept nachbacken und habe zu den Himbeer-Streusel-Muffins auch noch Apfel-Streusel-Muffins kreiert. Sehr sehr lecker, sag ich euch!! 
Das Rezept ist außerdem super einfach und geht ganz schnell. Also, Streuselfans aufgepasst...

Freitag, 4. April 2014

Eindrücke Mallorca: Eine Nase Urlaub für alle!

Wer mir auf Facebook, Twitter oder Instagram folgt, der weiß schon, warum der Blog hier die letzte Woche still stand: Ich war im Urlaub. Nachdem ich im März mein Studium abgeschlossen habe und meine Schwester ihre Ausbildung beendet hat, sind wir erst einmal eine Woche nach Mallorca geflogen. Das hatten wir uns verdient nach dem ganzen Stress!

Als Entschädigung für die unangekündigte Blogpause bekommt ihr nun ein paar wunderschöne Fotos zu sehen -diesmal nichts Gebackenes, aber jede Menge Landschaft, Wasser und Sonne. Und das ist mindestens genauso zuckersüß! Die Umgebung bei Paguera ist wirklich toll! Deshalb lasse ich heute Bilder sprechen...